Apolline Venice Kurzbluse

Man könnte sagen im April eine Kurzbluse zu nähen fällt in deutschen Breitengraden unter „Thema verfehlt“.  Ich sehe es lieber als spontanen Anflug von Optimismus und träume beim Nähen vom geplanten Griechenlandurlaub!

Appoline Venice

Venice von Apolline Pattern

Apolline Pattern ist ein französisches Label, dem ich auf Insta schon länger folge. Die Designerin Estelle pflegte einen extrem femininen, verspielten Stil, der geradezu hyper französisch ist. Ich finde ihn toll! Allerdings habe ich mich viel zu lange damit aufgehalten darüber nachzudenken, ob ich das tragen kann. Ob das zu mir passt. Was für eine Verschwendung! Es gefällt mir, also hat es gefälligst zu mir zu passen. 😉

Appoline Venice cropped

Aus der Frühlingskollektion hat mir schon im ersten Vorschauvideo der Schnitt Venice unglaublich gut gefallen. Er funktioniert als Kurzbluse, Bluse und Kleid. Alle Varianten geben mir instant Urlaubs vibes! Ein Baumwollstoff mit Granatapfelmuster, der schon seit einigen Jahren auf seine Bestimmung wartet, passt perfekt.

Leider enthält das Schnittmuster von Venice ausschliesslich eine französische Anleitung. Mein französisch umfasst nur die zwei sporadischen Sätze und meinen ganzen Stolz: „Je ne parle pas français!“.  Immerhin ist die Beschriftung im Schnitt selbst auch auf english und Schnittmustermarkierungen sind international einheitlich. DIESE Sprache spreche ich praktisch muttersprachlich. Der Schnitt ist perfekt konstruiert und so ich kam trotzdem zurecht. Bemerkenswert ist das Futter, was eine schöne Ausschnittverarbeitung und perfekte Innenverarbeitung ermöglicht. Hier habe ich einen Rest hauchzarten Batist verwendet.

Appoline Pattern Venice

Schnittdetails von Apolline Venice

Ich liebe diesen tiefen Rückenausschnitt! Er geht perfekt bis ganz knapp über den BH und erlaubt verführerische Ansichten. Die gigantische Schleife empfinde ich irgendwie zugeich als grazil und pompös. Der einzige winzige Nachteil daran ist, dass die Schultern dann doch ganz gerne seitlich wegrutschen. Fürs Foto habe ich mit Nadeln an den BH Trägern geschummelt. Für das Tragen in der Realität werde ich noch kleine Bändchen ergänzen mit denen man die Träger unsichtbar am BH befestigen kann.

Apolline Venice Blouse

Der Carreeausschnitt ist mal wieder etwas neues, was ich bisher kaum an Schnittmustern gesehen habe. Es scheint jetzt aber Trend zu werden und mir gefällt diese Form richtig gut. Die Länger der cropped Version ist knapper als es auf den Bildern der Designerin scheint. Ich habe 8 cm Länge ergänzt und finde es hätten auch 10 sein können.

Richtig besonders sind die Ärmel! Großzügige Puffärmel mit einem ausgefallenen Bund. Der verläuft schräg und ist übereinandergeschlagen. Erstaunlicherweise ist er trotzdem einfach zu nähen. Durch mein Stoffmuster fällt es gar nicht so sehr auf aber das ist wirklich ein hinreissendes Detail.

Apolline Venice crop-top

Ich packe dieses Blüschen dann mal direkt zu meinem Reisekoffer. Im Büro gäbs dann wohl doch Irritationen und der Blick gen Himmel sieht eher nicht nach passenden Temperaturen aus. Damit nehme ich wieder teil am MeMadeMittwoch und schaue mir mal an wer noch Pullover näht und wer sich schon zu Sommerkleidern hinreissen liess.

 

Schönste Grüße,

Sam

Venice Apolline Pattern

Comments (5)

Toller Stoff, hinreißende Bluse und beides sieht hervorragend an Dir aus – es passt gefälligst und super noch dazu! 😀

Wow, tolle Bluse! Wie gut, dass du die inneren Bedenkenträger verbannt hast. Die Bluse passt hervorragend zu dir! Und sieht auch mit der Jeans klasse aus.
Aber ohne 8cm Zugabe hätte die Bluse vermutlich kurz unter der Brust geendet, oder?
Liebe Grüße
Christiane

Wow was für ein Hingucker! Sensationeller Schnitt, da kannst bestens flanieren im Urlaub. Bei uns geht es auch bald nach Griechenland, allerdings findet sich in meiner Garderobe nicht so ein elegantes Teil.

Oh, hoffentlich ist es bald warm genug für deine tolle Bluse.

LG, Heike

Ich hatte auch schon mal die Situation, dass ich ein Kleid mit den BH Trägern verbinden wollte und hab einfach aus dem BH Zubehör zwei „Haken“ angenäht, in die ich die Träger einstecken kann. Und zwar die flachen Haken, die verwendet werden bei BHs bei denen man die Träger an verschiedenen Stellen einhaken kann. Kann man verstehen, welche ich meine? 🙂
Vielleicht ist das auch eine Idee für dich.
Grüße

Hinterlasse einen Kommentar