Cardigan Freihand

Cardigan als Kombinationsstrategie

Letzten Herbst hatte ich mich in ein paar Stiefel verliebt…und sie dann fast nie getragen. Problem : mangelnde Kombinierbarkeit. Es fehlte ein KeyPiece um die Brücke zwischen meiner vorhandenen Kleidung und der Farbe dieser Stiefel zu schlagen.

Im Stoffladen meines Vertrauens Rotznasen und Zuckerschnuten fand ich wie bestellt einen Strickstoff in exakt der passenden Farbe. Der lag dann monatelang rum. Ich fand keinen Schnitt der mir so wirklich gefiel.

Grasser Rock 693

Patternhacking Cardigan

Jetzt naht der stürmische Vorfrühling, für den Wildlederstiefel praktisch gemacht sind und ich wollte endlich eine schnelle Lösung.

Man nehme:

  • best angepassten Shirtschnitt (Vorderteil teilen und Pi mal Daumen V-förmig ausschneiden)
  • Ärmel einer Bluse, deren Weite in den Kram passen (Achtung Armausschnitt anpassen)
  • geliebter Kragen einer anderen Cardigan (Schalkragen der Fjord Cardi verlängert)
  • improvisierte Taschenform

Das ganze zusammen „Patternhacken“, hier was ab und da was dran…et Voila.

Selber nähen Outfit

Das ist jetzt vielleicht nicht der raffinierteste Schnitt aller Zeiten aber so ungefähr was ich mir vorgestellt habe. Vor allem ergibt es mit meinem Grasser Rock No693  und den besagten Stiefeln genau das Gesamtoutfit, was ich mir vorgestellt habe. Ein bischen Landmädel aus einer RomanticComedy, die versonnen Hühner füttert und gar nicht merkt, dass der Großstadtschnösel eigentlich total super nett ist.

Cardigan nähen

Von hinten machen Cardigans irgendwie immer eine ordentliche Mamakiste aber is halt so. Ich mag jedenfalls meine Idee statt Abnähern einen Riegel auf Taillenhöhe in die Seitennähte eingefasst zu haben. Ich wollte gerne im Profil die Taille betonen aber vorne keinen Gürtel, sondern nur den hübschen Verschluss, den ich bei Selfmade Berlin gefunden habe.

Swafing skadi ocker

Materialfeedback

Der Strickstoff Skadi ist übrigens ein wirklich schönes Material. Die Struktur hat eine tolle Optik und die Haptik ist sehr weich und anschmiegsam. Allerdings hat er wenig Rücksprungkraft. Für serh eng anliegende Teile ist er damit nur mäßig geeignet. Ich habe hier auch Schultern und Ausschnitt mit Nahtband verstärkt. Schon bei den Zwischenanproben fiel mir auf, dass mir die Schulternaht sonst schnell runterrutschen würde.

Liebe Grüße,

Sam

Hinterlasse einen Kommentar