Patternhack für eine Bluse mit Volants

DIY Fashion Volant

Ich bin derzeit Volants schwer verfallen. Es darf flattern und schwingen und verführerisch im Winde wehen. Viele Blusenschnitte enthalten aktuell Volants aber irgendwie hat mich kein Schnitt so richtig gepackt. Daher gibt es mal wieder einen kleinen Patternhack. Ein Volant ist kein Hexenwerk sondern nur ein bischen Mathematik für Einsteiger. Wenn ihr also einen Lieblingsschnitt für Blusen oder Shirts habt, den ihr gerne mit einem Volant versehen möchtet, kommt hier die Anleitung.

Bluse selber nähen Volant

Aus Kleid wird Bluse

Die Basis meiner Bluse ist der Kleiderschnitt Betty von Schwalbenliebe. Den habe ich schon zu einer ärmellosen Variante, einem Maxikleid mit Flügelärmeln und einem Jerseykleid mit halblangen Ärmeln vernäht. Man könnte allmählich sagen, der passt einfach zu mir. Nötige Änderungen, um daraus eine Bluse werden zu lassen:

  • Rockteil weglassen (is klar)
  • Oberteil etwas verlängern (geht sonst nur bis zum Bauchnabel)
  • Rückenteil im Bruch zu schneiden (kommt hinten kein Reissverschluss rein)
  • Vorderteil NICHT im Bruch zuschneiden und ein paar Zentimeter mittig anfügen für die Knopfleiste

Das klingt jetzt viel, ist aber im Zuschnitt fix gemacht.

Volantbluse nähen

Volants selbstgemacht

Ein Volant ist ein Kreisbogen. Der innere Kreis entspricht dabei der Länge des Schnittteils welches man damit verzieren will. Ich will den gesamten Ausschnitt damit verzieren. Also habe ich alle Schnittteile aneinandergelegt und von der Spitze des V-Ausschnittes bis zur hinteren Mitte gemessen. Ich habe den Volant aus zwei Kreisbögen geschnitten, um den benötigten Kreis nicht zu groß werden zu lassen. Also ein Kreisbogen für die rechte Seite, einer für die linke Seite meiner Bluse.

Auf der Seite von Mathepower.com kann man den Matheteil nun ganz einfach für sich ausrechnen lassen.

Schnittmuster Volant
  • Die eben gemessene Länge entspricht dem UMFANG des ersten Kreises, den wir berechnen möchten.
  • Man lässt sich zu diesem Umfang den RADIUS  ausrechnen (Radius 1 innere blaue Linie auf meiner Skizze)
  • Diesen Radius verringert man nochmal um die Nahtzugabe mit der man den Volant festnähen möchte und zeichnet die zweite Linie ( (Radis 2, innere rote Linie meiner Sizze)
  • Danach überlegt man sich wie breit der Volant fallen soll, diesen Wert addiert man zum Radius 1 (ergibt Radius 3,die äussere blaue Linie meiner Skizze)
  • schliesslich ergänzt man die nötige Nahtzugabe, je nachdem wie man den Volant aussen versäubern möchte und und erhält Radius 4 (äussere rote Linie der Skizze)
  • Um sich den Stoffzuschnitt nun leichter zu machen faltet man den Stoff zweimal und legt den Viertelkreis des soeben erstellten Schnittmusters auf

Fertig ist der Volantzuschnitt.

Bluse rock nähen

Zuerst versäubere ich die Aussenkante, das funktioniert ganz gut mit dem Rollsäumer meiner Nähmaschine. Unbedingt die gewünschte Methode vorher testen und darauf achten, dass der Stoff auf keinen Fall irgendwie steif werden darf. Es soll ja später schön flattern. Schliesslich schneide ich mir noch einen Schrägbandstreifen aus meinem Blusenstoff und fasse den Volant zwischen Ausschnittkante und Schrägbandstreifen ein. Schrägband als Beleg nach innen bügeln und gerne nochmal einschlagen und feststeppen, dabei den Volant aber nicht mitfassen. Schon sieht es schön sauber verarbeitet aus.

Detail Volant nähen

Et Voila – die Lieblingsbluse mit Volant

Fertig ist die Lieblingsbluse mit Volant. Fotos davon zu bekommen ist viel schwerer als es zu nähen, denn die Volants flattern natürlich immer gerade dahin wo sie nicht sollen. Der Rock auf den Fotos ist ein selbst erstellter Tellerrock mit Schummelbund.

Patternhack Volant

Ich mag diesen verwegenen Rückenausschnitt schon im Ursprungsschnitt sehr an mir aber der Volant kickt es nochmal besonders.

Betty Schwalbenliebe

Damit bin ich mal wieder bei Me-Made-Mittwoch dabei.

Schwalbenliebe bluse

Comments (7)

Deine Änderung ist dir wunderbar gelungen; sehr süß, dein neues Blüschen.
LG von Susanne

Die Änderung ist Dir hervorragend gelungen und der helle blumige Stoff unterstützt das Flattern und Schwingen nochmal umso mehr! Toll geworden! 🙂

Liebe Grüße, Anne

Ein süßes Blüschen ist das geworden.

LG,Heike

Sehr schön geworden, zauberhaft sommerlich – und: GUT zu wissen, dass es einen Radius-Rechner gibt!
LG, Jule

Ich mag deine extrem weiblichen Looks total gerne anschauen. Sieht wieder toll aus und danke für die Volant-Matheformel!

So toll geworden!!! Tolle Kombi mit dem Rock! Genieße den Sommer!!! LG Sarah

[…] mit zarten, fliessenden Stoffen. Was solls, Volants passend zu erstellen ist keine große Sache. Für meine Volantbluse habe ich mal gezeigt wie genau das geht. Nach dieser Technik habe ich also die Rüsche des Rockes durch einen Volant ersetzt und finde das […]

Leave a comment