Kleid Pipa von Fibremood

Unser Urlaub führte uns dieses Jahr wieder nach Italien. Ich finde Italien verlangt nach einem Trägerkleid. Pipa von fibremood hat genau die richtigen Vibes für Italiens Sonne, Gelato und Frizzante.

Pipa Fibremood

Pipa Zuschnitt

Im Grunde besteht das Kleid nur aus Vorder- und Rückenteil sowie Beleg und Trägern. Der Stoffverbrauch ist durch die Weite des Rockes und die Form des Oberteils recht hoch. Bei meiner Bestellung dieses herrlichen Rayons von Dashwood Studio hatte ich noch keinen genauen Schnitt im Kopf und nur 2m geordert. (Exkurs: Ich habe den Stoff bei minerva.com bestellt, ein englischer Versand. Blöd, dass ich ignoriert hate, dass UK aus der EU ausgetreten ist und ich daher meinen Stoff am Zoll abholen musste und 20% Zoll oben drauf zahlen durfte. Teures Vergnügen…) Somit blieb mir nichts anderes als das Kleid einfach etwas kürzer umzusetzen. Selbst die Meeresbrise weht es mir nicht über den Kopf, also  allemal lang genug.

Pipa Kleid Fibremood

Anpassungen Pipa

Ich habe eine ausgeprägte Aversion gegen fühlbare Asymetrie. Ein Reissverschluss in der Seite macht mich wahnsinnig. Ein Verschluss muss vorne oder hinten sitzen. Punkt! Also verlegte ich den Reisser nach hinten in die Mitte.

Die Doppelnaht zeugt von meinem mangelnden Vertrauen in die Fertigmasstabelle. Ich habe zunächst mit geringerer Nahtzugabe genäht als vorgegeben und mich dann an die richtige Weite herangetastet. Aufwändig aber bei dem recht teurem Stoff, wollte ich auf Nummer sicher gehen.

Pipa nähen

Die Falten nähte ich 5 cm tiefer zusammen, damit sie in meiner natürlichen Taille enden.

Fibremood Pipa

Pipa nähen

Im Grunde ein eher schnell genähter Schnitt. Eine aufwändige Handarbeit gibt es aber. Wenn die Falten festgenäht sind und die Ränder versäubert (ich habe nach finaler Anprobe, nochmal mit der Overlock alle zu großzügigen Nahtzugaben gekürzt), sollen die Falten jeweils von Hand an die Nahtzugabe der Nachbarfalte genäht werden. Da es viele Falten sind, ist da viel von Hand zu nähen.

Pipa Falten fixieren

Der Sinn dahinter ist aber für mich eine echte Offenbarung. Durch diese Fixierung lastet deutlich weniger Zug auf den unteren Enden der eigentlichen Faltennähten. Da Pipa an Brust und Taille sehr körpernah gedacht ist, ist hier in der Bewegung natürlich immer mal etwas Zug. Das führt zum einen zu einem unschönen Aufspringen der Falten und kann selbst den besten Knoten irgendwann schwach werden lassen. Durch diese Methode fallen die Falten stets schön und sollten besser halten.

Pipa Fibremood

Der finale Arbeitsschritt ist die Fixierung der Blenden im Nahtschatten der senkrechten Nähte. Falls sich jemand fragt wie man Fadenenden sichert, die mitten im Stoff rumhängen – ich ziehe den Oberfaden mit einer Handnähnadel nach hinten und verknote sie dann mit dem Unterfaden.

Pipa nähen

Summervibes

Pipa hat echt das Zeug zum Klassiker. Keine Schnörkel. Gute Passform, die leicht individuell anpassbar ist. Recht leicht und schnell genäht und durch die Nahtführung trotzdem ein bisschen besonders. Damit bin ich wieder dabei, beim Me Made Mittwoch, wo ihr tolle Näherinnen und ihre Werke entdecken könnt.

Einen tollen Sommer euch allen,

Sam

Pipa Fibremood

Du magst deine Sommerkleider etwas bedeckender?

Schau dir mal Nema an!

Nema Schwalbenliebe

Comments (10)

Wow, das ist wunderschön geworden. Es hat sich gelohnt auf den Stoff zu warten. Der passt so perfekt zu dem Schnitt. Danke dass du uns bei der Entstehung mitgenommen hast, das war wirklich interessant.
Lieben Gruß, Melanie

Superschön ist Dein Kleid! Herrlich sommerlich und die Farben stehen Dir ganz ganz wunderbar! LG Kuestensocke

Toll ist das Kleid geworden, und es steht Dir wunderbar! Der Schnitt ist ja sehr interessant, ehrlich gesagt fand ich ihn am interessantesten in der ganzen letzten Fibremood, die hat mich irgendwie nicht so angesprochen. Ich hatte allerdings Bedenken, wie man das Oberteil an größere Oberweiten anpaßt, aber das ist anscheinend problemlos über die vielen Nahtlinien der Falten möglich?
Liebe Grüße
Barbara

Hallo Barbara,
Ich fürchte eine solche Anpassung ist ziemlich knifflig. Der Stoff wird im Vorderteil an 9 Stellen leicht gerundet eingeschnitten und unten zu diesen Falten zusammengenäht. Dabei sollen am Ende die Abstände zwischen den Nähten alle gleich breit sein. Du müsstest also an 9 Nähten die Rundung gleichmäßig verändern.
Sam

Das sieht toll aus! Im Heft hatte mir dieses Kleid überhaupt nicht zugesagt. Was die Stoffwahl doch immer ausmacht.

Ich fand das Kleid im Heft schon bezaubernd. Aber Dein Stoff setzt Pipa echt die Krone auf! Ein traumschönes Sommerkleid hast Du Dir genäht und die Fotos sind so stimmungsvoll – ich habe mit großem Vergnügen bei Dir geschaut und gelesen!
LG Ina

Ich nähe das Kleid auf jeden Fall auch noch!!! Habe mir das Heft aus diesem Grund gekauft. Zuerst habe ich an eine uni – version gedacht, aber jetzt möchte ich doch auch so einen farbenfrohen Stoff! Ich hoffe, bis nächsten Sommer habe ich einen passenden Stoff gefunden… Du siehst bezaubernd aus und die Länge ist perfekt für dich! LG Sarah

Dein Kleid sieht ganz zauberhaft aus. Hoffentlich wird es noch mal etwas wärmer.

Ein herrliches Sommerkleid. Das mit der Faltenentlastung ist logisch wenn man es liest. Danke für deinen schönen Beitrag LG JEanette

Das Kleid ist toll, dieser tolle Stoff und Schnitt passen ganz wunderbar zusammen.

LG
Sandra

Hinterlasse einen Kommentar