Fjord Cardi II oder Sommerkleid + Strickjacken = Herbstoutfit

Jedes Jahr wenn die Temperaturen  sinken, beginnt wieder das harte Verhandeln mit dem eigenem Kälteempfinden, wie lange die wundervollen neuen Sommerkleider noch getragen werden können. In diesen Tagen sind Strumpfhosen meine besten Freunde. Gleich danach gewinnen Strickjacken stetig mehr meiner Zuneigung. Inzwischen habe ich ein gutes Farbspektrum und möchte euch gern meine diesjährigen Sommerkleider im Herbststyle zeigen, eine schöne Übersicht über Schnitte von Pullis und Cardigans. Eine Farbe fehlte in meiner Sammlung. Daher ganz wichtig noch meine neu genähte Fjord Cardi in Grobstrick.

Herbststyling von Sommerkleidern mit Strickjacken und Co

Ich starte mit meinem aktuellem Lieblingskleid, was exzellent zu meinem Lieblingsschnitt für Strickjacken passt. Das Alderdress von Grainline Studio und die Juniper Cardigan von Jenifer Lauren Handmade, den ich inzwischen mehrfach genäht habe. Einmal Sommerstyle versus Herbststyling:

Alder Dress Grainline
Alderdress Juniper Cardigan

Das Kleid Pipa von Fibremood hat ich enorm begeistert. Sowohl der Schnitt als auch der farbenfrohe Stoff  gefällt mir viel zu gut, um es schon einzumotten. Zusammen mit dem Sheridan Sweater von Hey June Handmade geht das wunderbar noch ein paar Wochen.

Pipa Fibremood
Pipa fibremood

Fjord Cardi von Papercut

Die Fjord Strickjacke von Papercut habe ich schon einmal im Frühling genäht. Allerdings aus einem Vrench Terry mit einem so wildem Muster, dass die tolle Nahtführung gar nicht zu Geltung kam.

Papercut Fjord Cardi

Auf der Suche nach einem passendem Stoff für ein Herbst Add On für das Ashland Dress fand ich bei Rotznasen Zuckerschnuten diesen mintfarbenen schweren Grobstrick.

Fjord Cardigan

Ich hab früher solche Stoffe gemieden wie der Teufel das Weihwasser aber ich muss ganz klar sagen mit der richtigen Maschine ist es wirklich entspannt. Letzten Winter habe ich mir nach zwei Jahren des Überlegens ein Overlock Update gegönnt und eine Babylock Victory gekauft. Nach verschiedensten Nähprojekten kann ich nun wirklich sagen, der Invest lohnt sich. Die Einfädelhilfen sind nett aber der wahre Mehrwert liegt in der automatischen Fadenspannung. Kein langes Rumprobieren mehr, egal was ich dieser Maschine vorlege, sie verarbeitet es perfekt.

Fjord Cardi

Alle Schulternähte habe ich mit Framilastik verstärkt, indem ich es einfach mit in die Naht gesetzt habe. Ich hoffe damit bleibt die Jacke auch langfristig auf den Schultern. Ansonsten habe ich nur vorne ein kleines Häkchen ergänzt, um zumindest ein bischen schliessen zu können.

Framilastic

Bei einfarbigem Stoff mit so deutlicher Textur, kommen die schrägen Taschen diesmal richtig schön zur Geltung.

Fjord Cardi Papercut

Ein bischen trägt das Jäckchen auf aber ausnahmsweise stört mich das mal nicht. Dafür passt die Farbe einfach wirklich perfekt zu meinem Ashland Dress. Wobei ich jetzt von einer super schmalen Highwaist hose in Petrol träume, damit würde die Jacke echt cool aussehen.

fjord Cardi Ashland Dress

Sommerkleider fürs Herbststyling Part II

Dann noch eine Runde weiterer Sommerkleider und Drüberzieher. Durch den leichten Jeansstoff ohnehin für den Übergang prädistiniert ist meine Jolene von Ready to Sew. Zuammen mit der Schniecken Wiebke von Echt Knorke wird es derzeit mein Büroklassiker. Die Wiebke kann ich ohnehin nur empfehlen, sieht aus wie ein Blazer aber zu nähen ist sie so easy wie eine Sweatjacke. Dieser Schnitt ist definitiv „reduce to the max“!

Jolene readytosew
Jolene Dress Schniecke Wiebke

Auch mein Volantexzess von Burda bekommt ein Herbstupdate. Mit meiner Strickjacke auf Basis eines Patternhacks des Floki Jumpers von Schwalbenliebe passt das leuchtende Rot wunderbar zu sich verfärbenden Blättern.

Volantkleid Burda
Floki Cardigan

Zuletzt eine Kombination, die mich selbst überrascht hat. Als ich geschaut habe welche Sommersachen ich wegräume (ich mach der Übersicht zuliebe immer Saisonwechsel zwischen Kleiderschrank und Unterbettstauraum) blieb ich an meinem Fibremoodkleid Elma hängen. Das habe ich schon letztes Jahr genäht und nun zwei Sommer wirklich oft und gerne getragen. Es steht mir wirklich enorm gut. Aber einen passenden Pullover oder Strickjacke dazu glaubte ich nicht zu haben. Bis mir der Pullover aus dem Patternhack vom Ava Adore in die Hände fiel. Bei genauerer Betrachtung die gleichen warmen Orange/Rot Töne. Aber verschiedene florale Muster. Ist das nicht ein bischen wild!? Nee gar nicht, angezogen überzeugt mich das absolut. Ich weiß nicht, ob es auf dem Bild so richtig rüberkommt aber für mich eine Erinnerung, daran den eigenen Schrank immer mal wieder zu betrachten und neuen Kombinationen eine Chance am Körper zu geben.

[/vc_column_inner]
Elma Fibremood
Elma Fibremood

Ausblick Winternähen

Wenn es noch kälter wird liebe ich diese 100den Strumpfhose mit Fleece auf der Innenseite. Finde ich sogar wärmer als Hosen. Leider gibt es die nur in schwarz (Oder???) , daher werde ich wohl noch ein oder zwei schwarze Strickteile nähen. Vielleicht entdeck eich ja beim Me-Made-Mittwoch des Septembers noch einen schönen Schnitt dafür.  Schaut gerne auch mal dort vorbei!

Vor allem aber habe ich endlich mit einem Hosenprojekt begonnen, um das ich schon ewig herumgetanzt bin. Nach zwei Probehosen nimmt es Gestalt an…Teaser ;-P

 

Ich wünsche uns allen einen herrlichen Spätsommer mit ein paar goldenen Stunden.

Sam

Comments (7)

Ich liebe Strickjacken in der Übergangszeit auch sehr, wenngleich ich meine Jacken lieber stricke, als nähe.
Sehrsehr schön, deine kleine Jackenkollektion.
LG von Susanne

Wie toll sich aus deinen Sommerkleidern eine Herbstgarderobe zaubern lässt. Das verlängert den Sommer gleich nochmal.

Sehr schöne Kombinationen und die Winter-Hosen-To-Sew-Liste steht auch. Da freu ich mich schon auf deinen Oktober-MMM-Beitrag!

LG Miriam

Ich lese Deinen Blog sehr gern. Tolle Kombinationen!
PS: Diese Strumpfhosen gibt es auch farbig – zum Beispiel im Strumpfladen in der Akazienstrasse (Berlin-Schöneberg).

Hallo Sam, es ist total schön zu sehen, wie du die Kleider herbsttauglich gemacht hast… Da schaue ich mir gerne etwas ab und gehe gleich mal im Kleiderschrank wühlen… Liebe Grüße, Sarah (Auch gespannt auf die Hose… 😉 )

Eine schöne Sammlung präsentierst du da. Ich liebe es ja wenn man auch noch mal ein paar Kombinationen zu Gesicht bekommt wie die einzelnen Stücke später getragen werden.

(Den Sessel finde ich übrigens richtig richtig klasse :D)

Liebe Grüße,
Katrin

Eine tolle Fotostrecke hast du gemacht, es sieht alles sehr gelungen aus.

LG, Heike

[…] Kleidung selber nähen Fesche Minna von Echt Knorke 0 0   By Sam Sunsetred Kleidung selber nähen Pullover und Jacken 15. September […]

Leave a comment