Carme Blouse mit textilem Origami

Meine erste Carme Bluse von Pauline Alice liebe ich heiß und innig, eines meiner gelungensten Stücke. Leider lief der Stoff nach dem weiteren Waschen noch ein ganzes Stück ein. So sehr, dass sie mir an den Oberarmen und an der Brust jetzt arg spannt und eigentlich nicht mehr tragbar ist. Ich wollte also eine zweite Bluse nach diesem Schnitt. Als ich den japanischen Flanell „Hallasan“ bei Hello Heidi sah, wusste ich ausnahmeweise sofort zu welchem Schnitt er gehört.

Carme Blouse

Der Schnitt ist so wie er ist perfekt und ich empfehle ihn uneingeschärnkt weiter. Dennoch wollte ich bei meiner zweiten Version eine kleine Besonderheit ergänzen. Für das Plastron ist im Schnitt sowohl ein Schnittteil für den Zuschnitt mit Markierung der original vorgesehen Biesen enthalten, als auch eines des Plastrons wie es ins Oberteil eingesetzt wird. Man hat dadurch die Möglichkeit sich am Plastron völlig frei kreativ auszutoben.

Carme Bluse

Ich habe zunächst ein großes rechteckiges Stück Stoff genommen und daran Falten so gesteckt, dass aus dem Muster ein neues Muster entsteht. Diese Falten habe ich normal festgenäht. Danach habe ich den Stoff um 90 Grad gedreht und nocheinmal quer über den Stoff gesteppt. Dabei habe ich eine Falten nach oben und die nächsten nach unten umgelegt – beziehungsweise eigentlich nach rechts und links. Bei der nächsten Stepplinie wurden die Falten dann jeweils in die andere Richtung gelegt. Keine schwierige Sache, nur ein wenig zeitintesiv aber dafür ein toller Effekt.

Plastron Origami

Da ich derzeit nicht besonders fit bin, waren ausgefallene Fotos irgendwo draussen einfach nicht drin. Statt dessen also Fotos aus meiner heimischen Küche. Nunja im Winter halte ich mich hier ohnehin am liebsten auf. Es ist warm und trocken und da sind Kekse!

Hallasan Flanell

Falls ich inspiriert bin neue Kekse zu backen, sind die Ärmel der Carme Bluse sehr praktisch, da sie diese Streifen zum Festknöpfen der aufgekrempelten Ärmel enthalten.

Carme Bluse Flanell

Damit bin ich wieder beim Me-Made-Mittwoch dabei und wünsche euch allen eine wundervolle Adventszeit!

Carme Blouse

Du Magst die Carme Bluse in einem anderem Look sehen?

Schau mal hier!

Oder suchst du ein anderen Blusenschnitt für dich?

Wie wäre es mit der Reina ebenfalls von Pauline Alice!

Comments (20)

Die Bluse ist super! Tolle Details und der Stoff passt klasse. Ich finde, sie ist dir nicht zu eng.

Danke liebe Conny!
Ich hab gerade den Text etwas ergänzt, da habe ich mich unklar ausgedrückt. Nicht diese Bluse ist zu eng, sondern die erste, die ich schon letztes Jahr nach diesem Schnitt genäht habe.

Sind die Nahtzugsben bei diesem Schnittmuster bereits im Schnitt enthalten?
LG
Conny

Ja, die Nahtzugabe von 1,5 cm ist in diesem Schnitt schon enthalten.

Deine Bluse ist grandios geworden, das Biesendetail toppt alles! Der Stoff passt ebenfalls perfekt zum Schnitt.

LG
Sandra

Eine ganzganz tolle Bluse; ich bin absolut begeistert von deiner Biesensteppung-tolle Idee und wunderschöner Effekt.
LG von Susanne

Eine sehr kreative Umsetzung des Karomusters! Danke auch fürs Zeigen der Arbeitsweise.
LG
Siebenachen

Das sieht so unglaublich toll aus, mit ein bisschen Zeit und Mühe kann man einfach herrliche Sachen machen, extrem wirkungsvoll, lg Anja

Eine schöne Bluse mit einem tollen Detail!
LG Monika

WOW, Diese Bluse ist wieder ein kleines Kunstwerk und ich finde ihr habt ganz tolle Küchenfotos gemacht. Die passen total gut zu dem Schnitt und der Stimmung, so wie zu dir!!! Ich drücke dir trotzdem die Daumen, dass du bal wieder fitter bist! GLG Sarah

Eine traumhafte Bluse, die Biesen geben ihr wirklich den letzten Schliff und es passt toll zu dem Karomuster.
Außerdem sieht eure Küche super gemütlich aus, die hat es verdient mal als Fotokulisse herzuhalten! 😀

Was für eine schöne Bluse! Und die Biesen sind das i-Tüpfelchen! Die Küchenfotos mag ich auch, so passend gerade in dieser Zeit …
Liebe Grüße von Doro

Die Biesenstepperei macht aus der Bluse wirklich etwas ganz Besonderes.
LG Malou

Wow, ich mag die Bluse und der Stoff sieht so toll aus! Genau so würde ich die Bluse auch nehmen. Das Schnittmuster merke ich mir mal, danke dafür! LG Ina

Ich bin sehr begeistert von Deinen Biesen – sie machen die Bluse zu etwas Besonderem!
LG Julia

Was soll ich da sagen, außer: LOVE IT! Origami Biesen ins Karomuster und dann auch noch so perfekt, das ist ganz schön professionell! Ich möchte die Technik auch noch ausprobieren, aber vermutlich wirds eher erstmal Level 1, also einfarbig.

Deine Bluse ist megatoll. Dies Biesen machen die Bluse zu einem besonderem Kleidungsstück.
Stoff und Schnitt sind perfekt kombiniert.

LG und gute Besserung,
Sandra

Wunderschön! Die Technik mit den Biesen ist ja im Moment ziemlich angesagt und passt supergut zu dem karierten Stoff. Ist eine Anleitung dazu bei dem Schnittmuster dabei oder hast du das selbst entworfen?
lg
Theresia

Das Schnittmuster sieht normale Biesen vor. Diese nochmal querzusteppen und dabei abwechseld nach rechts uns links zu legen ist aber wirklich nicht schwer. 🙂

[…] könnten. Die Taille sollte nicht ganz verschwinden. Pauline Alice, von der ich vor allem von ihrer Carme Bluse begeistert bin, hat mich mit ihrer Turia Dungaree […]

Leave a comment